Evaluation des Aktionsbündnisses Daidalos an der Bernaysschule München

 

Thema:

Das Aktionsbündnis Daidalos zielt darauf ab, die Gesundheits- und Lebenssituation von Kindern aus sozial benachteiligten Familien nachhaltig zu verbessern. Dazu wird an der Hauptschule an der Bernaysstraße im Münchner Norden – einer Brennpunktschule – ein gesamtpädagogisches Konzept mit den Bausteinen „Bewegung“, „Ernährung“ und „Entspannung“ für die fünften und sechsten Klassen umgesetzt. Daidalos gehört zu dem Aktionsbündnis gesunde Lebensstile und Lebenswelten des Bundesministeriums für Gesundheit. Das IPP übernimmt die lokale Evaluation und wissenschaftliche Begleitung.

 

Vorgehen:

Bausteine der Evaluation sind:

  • Schriftliche Befragung von Kindern und Eltern der fünften und sechsten Klassen an der Bernaysschulezu Gesundheit, Wohlbefinden, Belastungen und Familienklima zu verschiedenen drei Zeitpunkten (T0, T1, T2) (N=100). Einbezogen werden zwei Kontrollschulen (N=100).
  • Leitfadengestützte Interviews mit Kindern, Eltern und Projektakteuren zu ausgewählten Projektbausteinen.
  • Teilnehmende Beobachtung bei den verschiedenen Projektbausteinen.
  • Befragung der Netzwerkpartner (12) mit Hilfe einer Netzwerkkarte.
  • Prozessdokumentation

  

Team:

Helga Dill (Koordination), Dr. Renate Höfer, Dr. Florian Straus (Leitung)

 

Veröffentlichung:

Abschlussbericht