KomPAQT - Kompetenznetzwerk für Arbeit, Qualifizierung und Transfer - Wissenschaftliche Begleitung

 

Thema:

Das Kompetenznetzwerk für Arbeit, Qualifizierung und Transfer (KompAQT) hat das Ziel, mit innovativen Mitteln die Integration von älteren Langzeitarbeitslosen in den ersten Arbeitsmarkt zu erreichen. KompAQT ist Teil der Initiative 50 Plus des Bundesministeriums für Arbeit und Sozialordnung, das bundesweit 62 regionale Pakte fördert.

 

Vorgehen:

Mix aus quantitativen und qualitativen Methoden. Das IPP führt eine quantitative Befragung der Zielgruppe durch, wertet die Daten aus dem Kompetenzzentrum aus und ist zudem Prozessbegleiter. Im Sinne des Bundesprogramms “50 Plus-Verfahren” geht es auch um die Frage, welche Effekte die Arbeit im Netzwerk für die Zielerreichung mit sich bringt.

 

Auftraggeber:

SHR Management GmbH im Auftrag der Arge

 

Team:

Dr. Florian Straus, Helga Dill

  

Publikation:

  • Dill, Helga (2008). “Wir sind ja nur arbeitslos, nicht gebrochen”. Kohärenzgefühl und Exklusionsempfinden bei älteren Langzeitarbeitslosen. In Kai Brauer & Gabriele Korge (Hrsg.), Perspektive 50plus? Theorie und Evaluation der Arbeitsmarktintegration Älterer. Alter(n) und Gesellschaft, Band 18. Wiesbaden: VS-Verlag.