Evaluation des Modellprojekts „Familien mit Kindern von 3-6 Jahren – Netzwerk Ernährung und Bewegung“

 

Thema:

Das Modellprojekt „Familien mit Kindern von 3-6 Jahren – Netzwerk Ernährung und Bewegung“ knüpft an das Netzwerk „Junge Eltern/Familien mit Kindern von 0-3 Jahren an.
Ziel des Modellprojekts ist die Stärkung der Handlungskompetenz von Eltern hinsichtlich der Umsetzung eines gesundheitsförderlichen Lebensstils im Familienalltag. Hierfür werden in ausgewählten Einrichtungen, v.a. Kindertagesstätten, Eltern und Kindern unterschiedliche Angebote im Bereich Ernährung und Bewegung zugänglich gemacht.
Ein weiteres Ziel ist der Aufbau und die Etablierung eines Netzwerks an den fünf Modellprojekt-Fachzentren Ernährung/Gesundheitsverpflegung der Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten. Mit Hilfe von regionalen Netzwerktreffen wird eine nachhaltige Zusammenarbeit der Netzwerkpartner angestrebt.

 

Vorgehen:

Die Evaluation des Modellprojekts verfolgt das Ziel, das Modellprojekt wissenschaftlich zu begleiten und anhand von drei Modulen die Perspektiven aller wichtigen Beteiligten mit in die Analysen aufzunehmen und für eine prozessbegleitende, formative Evaluation zu nutzen.

  • Modul 1: Dokumentenanalyse
  • Modul 2: Telefonische Erhebungen bei den beteiligten Einrichtungen
  • Modul 3: Zielgruppe Eltern – Fragebogenerhebungen

Die Ergebnisse der Evaluation tragen zur kontinuierlichen Weiterentwicklung des Modellprojekts bei und dienen als Unterstützung für die Erstellung eines Handlungsleitfaden zur Fortführung und Ausweitung des Modellprojekts auf alle 47 bayerischen Ämter für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten durch das Kompetenzzentrum für Ernährung.
Die Evaluation wird im Sinne der Standards der Gesellschaft für Evaluation (DeGEval) für alle Beteiligte (Eltern, Einrichtungsleitung, Einrichtungsmitarbeiter/innen, Projektmanagerinnen, Netzwerkpartner) transparent durchgeführt.

 

Auftraggeber:

Auftraggeber der Evaluation ist das Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn), das im Ressort des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten liegt und die Aufgabe hat, den Austausch zwischen Forschung, Ernährungswirtschaft/Produktion und Ernährungsbildung zu forcieren.

 

Team:

Dipl. Soz. Helga Dill, Mag. Kathrin Weinhandl, Dr. Renate Höfer, Dr. Florian Straus