Texte von Fachbeiräten und Mitgliedern des IPP

  • Zitiervorschlag: Für die Aufnahme von Download-Artikeln in ein Literaturverzeichnis gibt es Vorschläge in den “Richtlinien zur Manuskriptgestaltung” (1997, S. 84 ff.) der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs).
    Hier die Logik:
    Autor, A. (Jahr). Titel. [Typ des Mediums], Seiten oder Länge. Verfügbar unter: Pfadangabe [Datum des Zugriffs].
  • Zitierbeispiel: Keupp, H. (1999). Eigeninitiative und solidarisches Handeln: Die Zukunftsfähigkeit kommunitärer Projekte. [Online], 11 Seiten. Verfügbar unter: http://www.ipp-muenchen.de/texte [19.08.2007].
 

2015

Keupp, Heiner (2015). Verwirklichungschancen für ein gutes Leben: Die Perspektive der Gesundheitsförderung. Vortrag bei der 31. Gruppendynamiktagung Gesundheit bewegt in Gallneukirchen am 16./17. Januar 2015.

2014

Behringer, Luise, Gmür, Wolfgang & Hackenschmied, Gerhard (2014). Abschlussbericht der wissenschaftlichen Begleitung zum Projekt Arbeit mit Vätern von Kindern mit Behinderung.

Keupp, Heiner (2014). Ermutigung zum aufrechten Gang als Aufgabe von Bildung. Impulsreferat beim Fachgespräch der Bamberger schulischen und außerschulischen Bildungseinrichtungen am 20.11.2014 im E.T.A.-Hoffmann Gymnasium.

Keupp, Heiner (2014). Risiken und institutionelles Risikomanagement – Fragen, Antworten und Herausforderungen. Vortrag bei der Wissenschaftlichen DJI-Jahrestagung Risikokarrieren im Kindes- und Jugendalter – Aufwachsen zwischen Risiken und Risikomanagement, am 11./12. November 2014 in Berlin.

Dill, Helga, Gmür, Wolfgang & Marek, Stephan (2014). textileRef:1395431425592d6a012de7b:linkStartMarker:“Strategie, Struktur und Schnittstellen der offenen Altenhilfe in München. 2. Fachtag im Rahmen des Gesamtkonzeptes Offene Altenhilfe in München am 28.07.2014 im ASZ Riem
München. Dokumentation”:http://www.ipp-muenchen.de/texte/2015_04_doku_fachtag2_altenhilfe.pdf.

Dill, Helga, Gmür, Wolfgang & Marek, Stephan (2014). Situation und Perspektiven der offenen Altenhilfe in München. Fachtag am 05.05.2014 im Kardinal-Wendel-Haus München. Dokumentation.

Dill, Helga & Gmür, Wolfgang (2014). Präventive Hausbesuche für ältere Münchnerinnen und Münchner. Abschlussbericht zum Modellprojekt.

2013

Keupp, Heiner, Straus, Florian, Mosser, Peter, Gmür, Wolfgang & Hackenschmied, Gerhard (2013). Sexueller Missbrauch, psychische und körperliche Gewalt im Internat der Benediktinerabtei Ettal. IPP-Arbeitspapiere Nr. 10.

2012

Höfer, Renate & Weinhandl, Kathrin (2012). Vernetzungsstelle Schulverpflegung Bayern – Coaching in der Schulverpflegung – Ein Modellprojekt an bayerischen Schulen. München: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten.

2011

Wernberger, Angela (2011). Einelternfamilien im ländlichen Raum. Eine qualitative Studie zur Lebenssituation von Einelternfamilien. Vortrag im Rahmen des Expertengespräches bei der Auftaktveranstaltung des ESF-Bundesprogramms “Netzwerke wirksamer Hilfen für Alleinerziehende.” am 15.09.2011 in Berlin, im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS).

Dill, Helga (2011). Erschöpfende Arbeit – erschöpfendes Leben. Neue Arbeitsformen und psychische Belastungen. Vortrag auf der Tagung “Burnout begegnen.Herausforderung im betrieblichen Kontext” in der Evangelischen Akademie Bad Boll, 30. Juni – 1. Juli 2011 (Präsentation)

Wernberger, Angela (2011). Ganz normal und doch nicht einfach – Lebenssituation von Einelternfamilien im Landkreis Rosenheim. Vortrag beim “Netzwerk frühe Hilfen Rosenheim” am 29.06.2011 in Prien am Chiemsee. (Präsentation)

Keupp, Heiner (2011). Alter ist auch nicht mehr das, was es einmal war! Riskante Chancen des Alters. Vortrag bei der Pfarrkonferenz des Evang.-Luth. Dekanats Bamberg am 15. Februar 2011. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2011). Wie leben und was brauchen Menschen in der spätmodernen Gesellschaft? Inpulsreferat bei der „Interseel“ am 28. Januar 2011 im Predigerseminar Nürnberg. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2011). Psychologie und Selbsthilfe. Vortrag bei der 6. Grazer Psychiatrisch-Psychosomatischen Tagung „Selbstheilungskräfte in der Medizin“ vom 20. bis 22.01.2011. (Text) (Präsentation)

2010

Keupp, Heiner (2010). Wie zukunftstauglich ist die Sozialpsyhiatrie im globalen Netzwerkkapitalismus? Vortrag bei der Jahrestagung der DGSP zum Thema „Sozialpsychiatrie: Menschenrechte verwirklichen – Gesellschaft gestalten am 11.11.2010 in Frankfurt am Main. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2010). Gesellschaftliches Leiden und/oder das Leiden an der Gesellschaft. Vortrag beim Abschlusssymposium Wege aus einer erschöpften Gesellschaft von PRAGDIS am 08./09. Dezember 2010 in der Evangelischen Akademie Tutzing.

Gmür, Wolfgang (2010). Konzept Heiminterne Tagesbetreuung für die vollstationären Pflegeeinrichtungen in der Landeshauptstadt München. München: Sozialreferat der Landeshauptstadt München, Amt für Soziale Sicherung.

Wernberger, Angela & Dill, Helga (2010). Einelternfamilien im ländlichen Raum – Qualitative Studie zur Lebenssituation im Landkreis Rosenheim. München: IPP München. (Text)

Wernberger, Angela (2010). Einelternfamilien im ländlichen Raum. Vortrag im Rahmen des Workshops “Entwicklung eines kommunalen Unterstützungskonzeptes für Einelternfamilien im Landkreis Rosenheim” am 04.10.2010 in Rosenheim. (Text)

Keupp, Heiner (2010). ‘Die Unfähigkeit zu trauern’ in der deutschen Erinnerungspolitik. Vortrag bei den 11. Süddeutschen Hospiztagen am 16. Juli 2010 in der Evangelischen Akademie Bad Boll. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2010). Das spätmoderne Subjekt von der Glückssuche erschöpft? Vortrag im Rahmen der Öffentlichen Ringvorlesung an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf am 30. Juni 2010. (Präsentation)

Keupp, Heiner (2010). “Mir san mir”: Identitätspolitik zwischen kosmopolitischer Euphorie und fremdenfeindlicher Ausgrenzung. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe „Die Welt auf der Erbse. Über das Unbehagen in der Gegenwart und die Suche nach dem Wesentlichen“ im Kulturzentrum bei den Minoriten in Graz am 22. Juni 2010. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2010). Vom Ringen um Identität in der spätmodernen Gesellschaft. Eröffnungsvortrag bei den 60. Lindauer Psychotherapiewochen am 18. April 2010. (Text) (Präsentation).

Keupp, Heiner (2010). Zahlen die Bürger die Zeche? Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf das Soziale. Diskussionsthesen. Vorgelegt bei der Veranstaltung „Auswirkungen der Wirtschaftskrise auf das Soziale“ in Kooperation von Hanns-Seidel-Stiftung und Caritasverband der Erzdiözese München und Freising e.V. am 4. Februar 2010. (Text)

Keupp, Heiner (2010). Sich selbst finden im bürgerschaftlichen Engagement: Was wir durch ein Ehrenamt gewinnen. Vortrag bei dem Fachtag Bürgerschaftliches Engagement und Schule“ des Pädagogischen Instituts München am 1. Februar 2010. (Text) (Präsentation).

Keupp, Heiner (2010). Partnerschaft in der Ego-Gesellschaft. Vortrag am 25. Januar 2010 im Rahmen der Volkshochschule in Linz. (Text) (Präsentation).

Keupp, Heiner (2010). Individualisierung: Erosion oder Kitt des Sozialen? Keynote bei der Tagung „Riskante Tabuisierungen“ an der Hochschule für Soziale Arbeit in Basel am 22. Januar 2010. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2010). Gesundheit von Kindern und Jugendlichen in Deutschland – Zentrale und ausgewählte Ergebnisse aus dem 13. Kinder- und Jugendbericht. Vortrag auf Einladung des Bayerischen Jugendrings und des Kreisjugendrings Nürnberg-Stadt am 19. Januar 2010 in Nürnberg. (Präsentation).

Keupp, Heiner (2010). Mehr Chancen für ein gesundes Aufwachsen. Gesundheitsbezogene Prävention und Gesundheitsförderung in der Kinder- und Jugendhilfe. Zentrale Ergebnisse und Empfehlungen des 13. Kinder- und Jugendberichts. München: LMU München. (Präsentation)

2009

Kraus, Wolfgang (2009). Wer sagt „ich“ in uns? Narrative Identität und die Frage der Selbstpositionierung. Vortrag auf der Tagung „Rethinking Narrative Identity: A Question of Perspective“ vom 26. bis 28. November 2009 an der Humboldt-Universität Berlin. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2009). Verwirklichung von Anfang an: Frühe Förderung als Beitrag zur Befähigungsgerechtigkeit. Vortrag bei der Fachtagung “Frühe Förderung. Chancengleichheit durch Prävention – Kinder und Familien für das Leben stärken“ des Sozialreferats / Stadtjugendamts München in Kooperation mit dem Deutschen Jugendinstitut München am 26.11.2009 in München. (Text) (Präsentation)

Keupp, Heiner (2009). Prekäre Lebenslagen Jugendlicher und Sucht als Bewältigungsversuch. Ergebnisse der Jugendgesundheitsforschung. Vortrag beim 8. Bayerischen Suchtforum der Bayerischen Akademie für Suchtfragen am 29. April 2009 in München. (Text) (Grafiken)

Keupp, Heiner (2009). Fragmente oder Einheit? Wie heute Identität geschaffen wird. Vortrag bei der Tagung „Identitätsentwicklung in der multioptionalen Gesellschaft“ am 25. April 2009 im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising. (Text) (Grafiken)

Keupp, Heiner (2009). Gesundheitsförderung von Kindern, Jugendlichen und ihren Familien. Vortrag beim Workshop „Familie und Gesundheit“ des Bundesforums Familie am 21. April 2009 in Berlin. (Text) (Grafiken)

Keupp, Heiner (2009). Zwischen Selbst- und Fremdbestimmung. Ansprüche und Realtitäten in der Gesellschaft. Vortrag bei der Fachtagung „Selbstbestimmung für psychisch Kranke“ am 20. April 2009 in der Evangelischen Akademie Tutzing. (Text) (Grafiken)

Keupp, Heiner (2009). Riskanter werdende Chancen des Heranwachsens in einer grenzenlosen Welt. Vortrag bei der Fachtagung „Alles Risiko? Herausforderung jugendliches Risikoverhalten“ am 24. März in Linz. (Text) (Grafiken)

Keupp, Heiner (2009). Gesundheitsförderung durch Kinder- und Jugendhilfe – Perspektiven des 13. Kinder- und Jugendberichts. Vortrag im Rahmen des Forums Kinder- und Jugendhilfe München am 5. März 2009. (Text) (Grafiken)

Keupp, Heiner (2009). Das erschöpfte Selbst – Umgang mit psychischen Belastungen. Vortrag im Rahmen der pragdis-Tagung “Das erschöpfte Selbst” am 15./16. Januar 2009 in der Carl-Friedrich-von-Siemens-Stiftung in München. (Text) (Grafiken)

2008

Keupp, Heiner (2008). Bürgerschaftliches Engagement in Deutschland: Eine Erfolgsgeschichte, die auf Fortsetzung angelegt ist. Festvortrag aus Anlass des 10jährigen Jubiläums der lagfa-Bayern am 04.12.2008 in München. (Text)

Gmür, Wolfgang und Mitarbeitende der Heiminternen Tagesbetreuung (2008). Beispiele Guter Praxis der Heiminternen Tagesbetreuung in Münchner Altenpflegeheimen. Erstellt im Auftrag der Landeshauptstadt München, Sozialreferat. 84 Seiten.
Die Broschüre stellt 60 Beispiele aus 35 Münchner Einrichtungen zur Nachahmung und Weiterentwicklung zur Verfügung. Sie ist für Fachkräfte und Entscheidungsträger, aber auch für BewohnerInnen und Angehörige interessant. Text (29.11.08)

Keupp, Heiner (2008). Das sozialpsychiatrische Projekt im globalisierten Netzwerkkapitalismus. Welche Prioritäten wollen wir setzen? Vortrag bei der Fachtagung „Seelische Gesundheit im sozialen Kontext“ am 05.11.2008 in Stockerau. (Text) (Grafiken) (10.11.08)

Keupp, Heiner (2008). Erziehungsberatung in bewegten Zeiten. Vortrag im Rahmen der Wissenschaftlichen Tagung und des Festaktes aus Anlass des fünfzigjährigen Bestehens der Landesarbeitsgemeinschaft für Erziehungs-, Jugend- und Familienberatung in Bayern e.V. am 27.10.2008 in Nürnberg (Text) (Grafiken) (10.11.08)

Keupp, Heiner (2008). Herausforderungen für eine zukunftsfähige Erziehungsberatung. Vortrag bei der Feier aus Anlass des 60jährigen Bestehens der Familien-, Jugend- und Erziehungsberatung der Landeshauptstadt München am 28.10.2008. (Text) (Grafiken) (10.11.08)

Keupp, Heiner (2008). Universität ade? Abschiedsvorlesung am 15. Juli 2008 an der LMU München. (Text)

Keupp, Heiner (2008). Die 68er: Überschätzt und unterschätzt. Beitrag zu dem Streitgespräch “Die 68er – damals erlebt, von heute aus beurteilt” im Rahmen der Tagung “Die 68er Bewegung und die Folgen” der Evangelischen Akademie Tutzing und der Petra Kelly Stiftung am 11. Juli 2008 in Rothenburg ob der Tauber. (Text)

Keupp, Heiner (2008). Quo vadis Erziehungsberatung? Vortrag im Rahmen der Wissenschaftlichen Jahrestagung 2008 der LAG Baden-Württemberg “Stark gefragt. Konzepte für die Erziehungsberatung zwischen kommunalen Erwartungen und familiären Notlagen” am 27. Juni 2008 in Tübingen. (Text)

Straus, Florian (2008). Soziale Netzwerke und Identität. Forum Gemeindepsychologie, 13 [online]. (22.05.08).

Keupp, H. (2008). Ressourcen der Lebensqualität. Vortrag bei der Konferenz „Zukunft: Lebensqualität“ am 5. Mai 2008 beim Campus Urstein der Fachhochschule Salzburg (Text) (Folien)

Keupp, H. (2008). (Keine) Zeit für die Liebe?! Partnerschaft in der Rush-Hour des Lebens. Vortrag bei der Tagung “40 Jahre für gelingende Beziehungen” am 17. April 2008 in Linz. (Text) (Folien)

Keupp, H. (2008). So weit die Netze tragen: Chancen und Mythen der Netzwerkarbeit. Vortrag beim 25. Kongress für Klinische Psychologie, Psychotherapie und Beratung am 2. März 2008 in Berlin.
(Text) (Folien)

Keupp, H. (2008). Engagement und Teilhabe als Ressourcen der Identitätsgewinnung in spätmodernen Gesellschaften. Vortrag bei der Konferenz für Kinder- und Jugendarbeit des Fachbereiches Kinder und Jugendarbeit der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau am 23. Februar 2008. (Text) (Folien)

Keupp, H. (2008). Gesundheitsförderung als Identitätsarbeit: Grundlagen der Salutogenese. Präsentation bei der Klausurtagung der Telefonseelsorge Westfalen am 19.02.2008 in Münster. (Text) (Folien)

Keupp, H. (2008). Psychotherapie im gesellschaftlichen Umbruch. Veränderte Störungsbilder – neue Herausforderungen. Vortrag bei der Jahrestagung der Sektion Klinik und Praxis der DAGG am 1. Februar 2008 in Essen-Werder. (Text) (Folien)

2007

Keupp, H. (2007). Von der (Un-)Möglichkeit erwachsen zu werden. Identitätsarbeit in der pluralistischen Gesellschaft. Vortrag bei der Tagung “Kirchlicher Unterricht in pluralistischer Gesellschaft” am 9. November 2007 in Zürich. Text 300 kb; Folien 1,2 mb.

Keupp, H. (2007). Empowerment von Kindern und Familien. Vortrag beim Fachkongress “Familien integriert” am 5./6. November 2007 in Hamburg. Text 280 kb; Folien 1,5 mb.

Keupp, H. (2007). Europa so nah und doch so fern? Psychiatriereform auf bayrisch – Lernprozesse über den Weisswurstäquator hinaus. Vortrag bei der Jahrestagung 2007 der Deutschen Gesellschaft für Soziale Psychiatrie e.V. “Europa ver-rückt die Perspektiven!” vom 1. bis 3. November 2007 in München. Text 84 kb.

Keupp, H. (2007). Normalität und Abweichung. Vortrag bei der 6. Bundesweiten Fachtagung Erlebnispädagogik vom 6. bis 8. September in Freiburg. Text 192 kb; Folien 342 kb

Keupp, H. (2007). Hinhören * Weghören * Zuhören. Bedingungen des Hörens in der Multioptionsgesellschaft. Vortrag bei der Tagung “Hör’ mal schnell. Zeiten der Aufmerksamkeit” in der Evangelischen Akademie Tutzing am 8. September 2007. Text 112 kb; Folien 172 kb

Straus, F. (2007). Ein Netz der Anerkennung knüpfen. Vortrag anlässlich des hundertjährigen Bestehens der SKF Düren am 5.9.2006. Download 200 kb

Keupp, H. (2007). Wege aus einer erschöpften Gesellschaft. Anregungen zu der Tagung “Depression und Gesellschaft – Wege aus der Erschöpfung” der Evangelischen Akademie Tutzing in Rothenburg o.d. Tauber am 25. März 2007. Download 246 kb

Keupp, H. (2007). Visionen der (Zivil)Gesellschaft. Vortrag bei der Tagung “Kultur und aktive Bürgergesellschaft” der Evangelischen Akademie Tutzing am 23.2.2007 Download 366 kb

Keupp, H. (2007). Wieviel Bezahlung verträgt das bürgerschaftliche Engagement? Vortrag bei der Fachtagung “‘Ohne Moos nix los?’ Wieviel Bezahlung verträgt das bürgerschaftliche Engagement?” des Hessischen Sozialministeriums am 14. Februar 2007 in Frankfurt/M. Download 194 kb

Keupp, H. (2007). Sozialpsychologische Dimensionen der Teilhabe. Vortrag bei der Fachtagung “Teile-Habe-Nichtse. Integrationspotentiale kultureller Bildung” am 15. Februar 2007 in Magdeburg Download 256 kb

Keupp, H. (2007). Mut zum aufrechten Gang. Was bieten Beteiligung und Empowerment für Psychiatrie und Selbsthilfe? Vortrag bei der Tagung Selbsthilfe und Psychiatrie am 16. Februar 2007 in der Evangelischen Akademie Bad Boll Download 212 kb

2006

Keupp, H. (2006). Bürgerschaftliches Engagement: Chance oder Bedrohung für eine gute professionelle Arbeit? Vortrag bei dem DJI-Dachforum “Bildung und Erziehung” am 04.12.2006 in München. Download 121 kb

Keupp, H. (2006). Engagementformen von Jung und Alt – Identitäten im Wandel. Vortrag bei der Fachtagung für generationenübergreifende Programme und Projekte der Bundesländer Sachsen, Hessen und Thüringen am 22.11.2006 in Jena. Download 493 kb

Keupp, H. (2006). Quo vadis Erziehungsberatung? Vortrag aus Anlass der 50-Jahr-Feier der Psychologischen Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern des Caritasverbandes Heidelberg am 06.10.2006. Download 328 kb

Keupp, H. (2006). Psychische Störungen im gesellschaftlichen Strukturwandel und Möglichkeiten der Prävention. Vortrag beim 2. Landespsychotherapeutentag in Bayern am 30.09.2006 in München. Download 172 kb

Keupp, H. (2006). Herausforderung Demenz: Die gesellschaftliche Veranwortung der Wohlfahrtsverbände. Vortrag bei der Informationsmesse der Münchner Wohlfahrtsverbände “Verstehen Sie Alzheimer? Herausforderung Demenz – Wie helfen Wohlfahrtsverbände” am 23.09.2006. Download 96 kb

Keupp, H. (2006). Von der Verbetriebswirtschaftlichung psychosozialer Arbeit – Warum wir unsere Sprachspiele ernst nehmen sollten. Vortrag bei der Weimarer Psychotherapiewoche am 18. September 2006 Download 500 kb

Keupp, H. (2006). Was gehört zusammen, was bleibt besser getrennt? Soziales Engagement und Ökonomie. Vortrag bei der Fachwerkstatt “Voneinander profitieren. Kooperationen zwischen Wirtschaftsunternehmen und sozialen Einrichtungen als Mittel der Personalentwicklung” am 7./8. Juli in München. Download 58 kb

Keupp, H. (2006). Sich selbst finden im freiwilligen Engagement: Zivilgesellschaftliche Schlüsselqualifikationen durch Freiwilligendienste. Vortrag bei der Tagung “Gewinn für alle? Zum aktuellen Stand der Freiwilligendienste” am 10.02.2006 im Kardinal-Döpfner-Haus in Freising. Download 172 kb

Keupp, H. (2006). Und die im Dunkeln sieht man nicht: Von der alten und neuen Armut und ihren psychosozialen Konsequenzen. Vortrag auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Verhaltenstherapie am 4. März 2006 in Berlin. (Text) (Präsentation)

Keupp, H. (2006). Von der Fürsorge zur Befähigung zum aufrechten Gang – eine Empowerment-Perspektive für diakonisches Handeln. Vortrag bei der Landessynode der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern am 28. März 2006 in Bad Alexandersbad. Download 145 kb

Keupp, H. (2006). Herausforderungen für die Gerontopsychiatrie in einer alternden Gesellschaft und welche Rolle das freiwillige Engagement spielen kann. Vortrag bei der Alzheimer Gesellschaft München am 2. Mai 2006. Download 530 kb

Keupp, H. (2006). Subjekte in der Spätmoderne und was Kirche heute für diese bedeuten könnte. Input bei der “Zukunftswerkstatt Kirche” am 1. Februar 2006 in der Evangelischen Akademie Tutzing. Download 100 kb

Höfer, R. & Kraus, W. (2006). Die Konstruktion von Zugehörigkeit. Individuelle Strategien, organisatorische Antworten. Ergebnisse der bisherigen Forschungsarbeit. Referat gehalten auf der Klausur des SFB 536 in Kochel am 16./17. Dezember 2005. Download 87 kb

2005

Gmür, W. (2005). Evaluation der Heiminternen Tagesbetreuung in Münchner Altenpflegeheimen. Darstellung und Diskussion der Betreuung von demenzkranken BewohnerInnen im Rahmen des Soforthilfeprogramms der Landeshauptstadt München. Dargestellt werden Wirkbereiche, Angebote im Rahmen der HiT, Fallbeispiele, sinnvolle Konzepte zu Betreuung dieser Zielgruppe sowie Auswirkungen auf freiheitseinschränkende Maßnahmen. 126 Seiten. Download 920 kb

Gmür, W. (2005). Reduzierung freiheitseinschränkender Maßnahmen in Münchner Altenpflegeheimen im Zusammenhang mit der Heiminternen Tagesbetreuung (HiT). Darstellung einer quantitativen Erhebung über 1005 BewohnerInnen in 34 Einrichtungen. Der Bericht belegt eine deutliche Reduzierung bei der Anwendung von freiheitseinschränkenden Maßnahmen und bei der Verabreichung von Psychopharmaka, wenn die BewohnerInnen an der HiT teilnehmen. 34 Seiten. Download 670 kb

Keupp, H. (2005). Zur Rolle des freiwilligen Engagements in der Krise des Sozialstaats. Vortrag beim “Forum Ehrenamt – mit Traditionen und Visionen in Bewegung” des Caritasverbandes Münster am 7. September 2005. Download 60 kb

Keupp, H. (2005). Was hält plurale und komplexe Gesellschaften zusammen und was stärkt die Zivilgesellschaft? Erkenntnisse der Netzwerkforschung und Sozialpsychologie. Thesen zum Bildungsforum “Vernetzung und Vertrauen. Was hält plurale und komplexe Gesellschaften zusammen?” in der Evangelischen Akademie Iserlohn am 8. September 2005. Download 21 kb

Keupp, H. (2005). Erziehungsberatung in einer Gesellschaft im Umbruch. Vortrag im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung der Beratungsstelle Düsseldorf-Eller am 9. September 2005. Download 290 kb

Höfer, R. (2005). Soziales Engagement im Wandel: Was suchen, finden und wollen Aktive von den Naturfreunden? Referat gehalten am 20. Juni 2005 auf der Versammlung der NaturFreunde des Bezirks München Download 185 kb

Kraus, W. (2005). The eye of the beholder. Narratology as seen by social psychology. In: Jan C. Meister, Tom Kindt & Wilhelm Schnernus (Hg.), Narratology beyond literary criticism. Mediality, disciplinarity, S. 255 – 287. Berlin: de Gruyter. Download 136 kb

Keupp, H. (2005). Beratungsziel: Fitness für den Markt oder Selbstsorge in der Zivilgesellschaft? Menschenbildoptionen der Beratung in der globalisierten Welt. Vortrag bei der Ringvorlesung “Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung” an der Technischen Universität Dresden am 22. Juni 2005. Download 156 kb

Keupp, H. (2005). Patchwork-Identität – Riskante Chancen bei prekären Ressourcen. Vortrag in Dortmund am 20. Mai 2005. Download 257 kb

Keupp, H. (2005). Alternde Gesellschaft und sozialpsychologische Folgen. Eine salutogenetische Perspektive fürs Älter werden. Vortrag im Rahmen der 7. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Gerontopsychiatrie und -psychotherapie am 18. Februar 2005 in Frankfurt am Main. Download 460 kb

2004

Kraus, W. (2004). Qualitative Methoden in der Identitätsforschung. Material zum Vortrag am 5. Februar 2004 beim Studientag “Regionale Identitäten im bayerisch-böhmischen Grenzraum” der Forschungsgruppe Deutschland am Centrum für Angewandte Politikforschung, Ludwigs-Maximilians-Universität München. Download 30 kb

Keupp, H. (2004). Sich selber finden – Identitätskonstruktionen heute und welche Ressourcen in Familie und Gesellschaft sie benötigen. Download 165 kb

Keupp, H. (2004). Individuelle Auswirkungen der Globalisierung. Vortrag bei der Tagung “Globalisierung und soziale Arbeit” in der Akademie für politische Bildung Tutzing am 03. Januar 2004. Download 167 kb

Keupp, H. (2004). Fragmente oder Einheit? Wie Identität heute geschaffen wird. Download 185 kb

Keupp, H. (2004). Sozialpsychiatrie im Gegenwind. Festvortrag beim 25jährigen Jubiläum der Sozialpsychiatrischen Dienste München Laim und München Schwabing des Caritasverbandes München am 25.11.2003. Download 28 kb

2003

Straus, F. (2003). Was lieben Kinder? Was spricht Kinder an? Kurzversion eines Vortrages, gehalten am 5. 11. 2003 in München auf der Fachtagung “Kinder auf der Gartenschau” zur Vorbereitung der BUGA München 2005. Download 21 kb

Kraus, W. (2003). The eye of the beholder. Social psychology’s view on narratology. Tables and References for the paper presented at the FGN colloquium “Narratology beyond Literary Criticism”, 21/22 November 2003, University of Hamburg. Download 86 kb

Keupp, H. (2003). Identitätskonstruktion. Vortrag bei der 5. bundesweiten Fachtagung zur Erlebnispädagogik am 22. 09. 2003 in Magdeburg. Download 187 kb

Keupp, H. (2003). Die Signatur des gesellschaftlichen Umbruchs im globalisierten Kapitalismus und seine Konsequenzen für die individuelle Lebensbewältigung und die Politik der Gesundheitsförderung. Vortrag bei dem Führungsworkshop des Referats für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München im Kloster Seeon am 19. Juli 2003. Download 182 kb

Kraus, W. (2003). Vom Identitätspanzer zur Patchwork-Identität. Material zum Vortrag bei den “TOPS-Tagen” in Berlin, März 2003. Download 24 kb

Keupp, H. (2003). Statt “Furcht vor der Freiheit” das “Handwerk der Freiheit”. Von der Chance zivilgesellschaftlicher Lernprozesse. Vortrag im Rahmen der Vortragsreihe “Freiheit, die ich meine” in der EVangelischen Stadtakademie München am 20. 01. 2003. Download 158 kb

2002

Keupp, H. (2002). Identitäten in der Ambivalenz der postmodernen Gesellschaft. Vortrag beim 6. Benediktbeurer Herbstforum “… entweder – und …”. Vom Umgang der sozialen Arbeit mit unlösbaren Widersprüchen, am 19. 10. 2002 in Benediktbeuren. Download 181 kb

Straus, F. & Forster. T. (2002). SCHALL – Schule als Lebensraum und Lernort. Partizipation, Gesundheitsförderung, Schulentwicklung an der Carl-von-Linde Realschule München. Dokumentation zur begleitenden Einführungsphase. Download 85 kb

Kraus, W. (2002). The construction of belonging in post-modern times. Narrative accounts of joining a volunteer organisation as constructions of social selves. Download 47 kb

Keupp u. a. (2002). Projekt B2 “Posttraditionale Ligaturen”, SFB 536, Universität München. Fortsetzungsantrag 2002 – 2005. Download 222 kB

Keupp u. a. (2002). Projekt B2 “Posttraditionale Ligaturen”, SFB 536, Universität München. Arbeitsbericht für die Antragsperiode 1999-2002. Download 124 kB

2001

Keupp, H. (2001). Bürgergesellschaftliches Engagement als Basis posttraditionaler Gemeinschaftsbildung: Zur sozialpsychologischen Infrastruktur spätmoderner Gesellschaften. Download 150 kB

Keupp, H. (2001). Eigeninitiative und solidarisches Handeln: Die Zukunftsfähigkeit kommunitärer Projekte. Download 104 kB

Keupp/Höfer/Jain/Kraus/Straus (2001). Zum Formenwandel sozialer Landschaften in der reflexiven Moderne – Individualisierung und posttraditionale Ligaturen. Download 145 kB

Jain/Keupp/Höfer/Kraus (2001). Im Angesicht einer »anderen« Moderne – Individualisierung und posttraditionale Ligaturen. Download 238 kB

Jain/Höfer/Keupp/Kraus (2001). Praktiken sozialer Verortung im globalisierten Kapitalismus. Download 146 kB

2000

Kraus, W. (2000). Timely Stories – Narrating a Self in Postmodern Times. Download 102 kB

Keupp, H. (2000). Eigensinn und Selbstsorge: Subjektsein in der Zivilgesellschaft. (Vortrag beim Kongress für Klinische Psychologie und Psychotherapie »Psychotherapeutische und psychosoziale Zukunftsentwürfe« vom 25. Februar bis zum 01. März 2000 in Berlin. Download 160 kB

Gmür, W. (2000). Evaluation und Ergebnisse des Modellversuchs bei Lambertus. Download 27 kB

Höfer/Straus/Klöver (2000). Qualität in Kinderkrippen – Ein Forschungsbericht zur Evaluation der Zufriedenheit von Eltern, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 37 städtischen Kinderkrippen und 2 Kooperationseinrichtungen. (Kurzfassung). Download 555 kB

1999 und früher – teilweise ohne Jahr

Keupp, H. (1999). Engagement und Engagementpotentiale in Deutschland: Wie können »schlafende Hunde« geweckt werden? (Vortrag bei der Fachtagung »Bürgerschaftliches Engagement, Agenda 21, Ehrenamt« in Kloster Irsee am 21. Oktober 1999). Download 186 kB

Keupp, H. (1999). Ermutigung zum aufrechten Gang – trotz und gerade wegen der gesellschaftlichen Krise: Die Chancen einer Zivilgesellschaft für das Subjekt. (Vortrag im Rahmen des »Psychologisch-Medizinischen Mittwochskolloquiums« am 24. März 1999 an der Medizinischen Hochschule Hannover). Download 174 kB

Heinze/Keupp u. a. (1997). Gesellschaftliche Bedeutung von Tätigkeiten außerhalb der Erwerbsarbeit. (Gutachten für die »Kommission für Zukunftsfragen« der Freistaaten Bayern und Sachsen). Download 554 kB

Keupp, H. (1999). Visionen einer Bürgergesellschaft. (Festrede beim 25. Geburtstag der Nachbarschaftshilfe Ismaning am 22.10.99). Download 165kb

Keupp, H. (1999). Riskantes Heranwachsen im gesellschaftlichen Umbruch: Eine salutogenetische Perspektive. (Vortrag bei der Tagung »Dissozialität: Chancen und Einschränkungen in der Entwicklung des Sozialverhaltens« am 3. Dezember 1999 an der Universitätsklinik für Psychiatrie Innsbruck). Download 227 kB

Gmür/Frelke (1998). Wandel des Supervisionsangebotes unter Berücksichtigung aktueller Managementkonzepte. Download 41 kB

Keupp, H. (1998). Zivilgesellschaft und soziale Dienste. (Vortrag am 26.11.1998 beim 23. Tübinger Sozialpädagogiktag in Tübingen). Download 174 kB

Jain, A. Die globale Klasse – Die Verfügungsgewalt über den globalen Raum als neue Dimension der Klassenstrukturierung. Download 184 kB

Kraus, W. (1996). Adolescent identity projects as narratives. The quest for a dynamic perspective. Download 37 kb

Keupp, H. Identitäten in Bewegung – und die illusionäre Hoffnung auf den Körper. Download 156 kB

Keupp, H. Je weniger sie wird, desto wichtiger wird sie: Die wachsende Bedeutung der Arbeit für die Identität am Ende der Erwerbsgesellschaft. Download 178 kB

Höfer, R. Jugend, Gesundheit und der “Sense of Coherence” Download 209 kB

Dill/Höfer/Keupp (1999). *Jugendgesundheit zwischen den Kulturen*(Endbericht). Download 188 kB

Keupp, H. (1998). Neue Formen der Solidarität und des bürgergesellschaftlichen Engagements – Perspektiven einer demokratischen Wohlfahrtsgesellschaft. (Referat bei der Tagung »Egoismus und Gemeinsinn: Neue Formen der Solidarität und des Teilens« am 4. Dezember 1998 in Bad Zwischenahn). Download 170 kB

Keupp, H. (1998). Ohne Angst verschieden sein können – Förderung von Lebenssouveränität in einer postmodernen Gesellschaft. (Vortrag im Rahmen des Reutlinger Tag – Sonderpädagogischer Tag am 14.11.1998). Download 195 kB

Gmür, W. (1999). Partizipatives Qualitätsmanagement nach dem “Münchner Modell”. Download 50 kB

Keupp, H. (1999). Postmoderne Identitäten. (Vortrag im Rahmen der Tagung »Die Grammatik urbanen Zusammenlebens« am 9./10.09.1999 an der Universität Köln). Download 209 kB

Jain, A. Die Psychologie der Metapher und die vermittelte »Innerlichkeit« der Erkenntnis – Metaphorische Ver-Dichtung als Basis einer metaphorischen Heuristik. Download 201 kB

Keupp, H. Psychosoziales Handeln in der Postmoderne. Download 202 kB

Jain, A. Jenseits der Gesellschaft? Soziologische Konzepte für das neue Jahrtausend. Download 181 kB

Jain, A. Die Spannung zwischen Subjekt und Politik und die Dialektik von Reflexion und Deflexion. Download 157 kB

Jain, A. Subpolitik als diffuse Nichtpolitik. Download 138 kB

Jain, A. Subpolitik als Metapolitik. Download 141 kB

Jain, A. Theoretische Ver-Dichtungen – Zur »imaginativen« Methode einer reflexiven Hermeneutik und metaphorischen Heuristik. Download 317 kB

Jain, A. Capitalism Inc. – The »Phagic« Character of Capitalism. Download 108 kB